Manuela Klöckner-Marseglia – 15-14-13-12-11

Orchesterkonzert

Samstag, 10. 10. 2015 - Neues Schloss Tettnang



Filmproduktion

Alan Fabian: harmonia - Filmversion

für die Initiative Musik und Informatik Köln - GIMIK e.V.
Präsentation im Rahmen der Kölner Musiknacht
19. 9. 2015 - Kunst-Station Sankt Peter, Köln



Morton Feldman three voices

Im Rahmen der Ausstellung von Joan Mitchell

19. September, 2015
Kunsthaus Bregenz Karl-Tizian-Platz | 6900 Bregenz



Harmonia

Konzert am Sonntag, 26. Juli, 2015
Nürnberg, Kulturbüro Muggenhof / Werkstatt 141, auf AEG

Musik von ALAN FABIAN:
: st/1-1,02042015
: harmonia
für modifizierte Tasteninstrumente und Live-Elektronik
gespielt von Manuela Klöckner
Texte / Hintergrund



Morton Feldman «Three Voices»

Nürnberg, Sonntag, 27. Juli 2014, 17.00 Uhr
Kulturbüro Muggenhof / Werkstatt 141, auf AEG

TEPPICHE



Pergolesi «Stabat Mater»

Veronika Vetter, Sopran
Lea Müller, Mezzosopran
Kammerorchester Tettnang
Leitung: Manuela Klöckner-Marseglia
13.04.2014, Kressbronn, Pfarrkirche
2. 11.2014, Bad Wurzach, St. Verena



Zeitgenössische Musik im Neuen Museum Nürnberg

Werke von Morton Feldman
«Rothko Chapel» «Christian Woff in Cambridge» «Chorus and Instruments» «The King of Denmark»
06. 04. 2014 - Neues Museum, Nürnberg Klarissenplatz

Pegnitzschäfer-Klangkonzepte in Kooperation mit dem Dufay-Ensemble Nürnberg



Morton Feldman
«Three Voices»

Manuela Klöckner-Marseglia (Stimme)
11.01.2014, Weingarten, Audienzsaal

Ein Musikerlebnis



Orchesterkonzert

Werke von
Haydn, Mendelssohn, Telemann, Scarlatti
02.10.2013, Neues Schloss Tettnang, Rittersaal

Kammerorchester Tettnang
unter der Leitung von Manuela Klöckner-Marseglia
Solistin: Margherita Marseglia, Violine



40 Jahre Ausstellungen

In Bildern die Welt erfahren
Musik von Alan Fabian
- «Musikmathematik in C» für Klavier und computergenerierte Saitenklänge (2013 – Uraufführung)
- «In eine Leere» für Klavier solo (1994)
14.04.2013, Kressbronn, Galerie in der Lände

Manuela Klöckner-Marseglia (Klavier)
Alan Fabian (Elektronik)



Literaturkonzert

Werke von
Sergei Prokofjew, Arthur Lourié, Eugène Ysaÿe und Dominique Troncin
05.05.2012, Kressbronn, Rathaus

Ralph Kolars (Lesung)
Margherita Marseglia (Violine)
Manuela Klöckner-Marseglia (Klavier)

Marsch zwischen Hoffen und Verzweifeln

… dicht und nachhaltig interpretiert … wenige Veranstaltungen im Rahmen des Bodenseefestivals werden so gut zum Thema «Brennpunkt 1912» passen … Musik, die bewußt nicht klangmalerisch illustrieren wollte, sondern ins beginnende 20. Jahrhundert führt, das auch in der Musik eine Zeit des Aufbruchs war, eine Zeit der Suche nach neuen Ausdrucksformen. (Christel Voith in SZ 07.05.2012)




Ciel Ouvert – Neue Musik im Kiesel

20.11.2011, Friedrichshafen, Medienhaus am See
Astrid Kessler (Sopran)
Manuela Klöckner-Marseglia (Klavier)
Wolfgang Fulda (Elektronik)

… Musik, die jene eingangs genannte verwandelnde Kraft besitzt; Musik, die den konventionell programmierten Gefühlsreflexen entkommt und so die Empfindungskraft anreichert … Man will nach diesem Konzert zunächst keine neuen Klänge hören. Nicht weil man zu viele aufgenommen hätte, sondern um die aufgenommenen zu bewahren und ihnen nachzuhören … (Harald Ruppert im «Südkurier» vom 22.11.2011 – weiter lesen)

Wolfgang Fulda «Drei kleine Stücke über Sterne»

für Stimme, Klavier und Elektronik (2011 – Uraufführung)
‹Aldebaran› – ‹Pulsar› – ‹Nebula Orionis›
Programmtext

Dominique Troncin «Ciel ouvert»

pour piano (1993)
Konzertmitschnitt

Wolfgang Fulda «affect structures – components for a synthetic psychogram»

für Stimme mit Live-Elektronik (2007)
‹furor› – ‹ira› – ‹fiducia› – ‹laetitia› – ‹spes› – ‹tristitia› – ‹dolor› – ‹tranquilitas›
Programmtext

George Crumb «Apparition – Elegiac Songs and Vocalises»

Programmtext