Ausdehnung

Mit dem Arbeitstitel "Ausdehnung"
beschreibe ich ein mosaikartiges Repertoire- und Ereignisfeld, eine Art Wachstum, das sich in, um, an den Préludes op.8 von Frank Martin anlagert.
Assoziative, gedankliche Verflechtungen und spezifische Bezüge -aus wechselnder Umgebung- werden als kammermusikalische Größen im Hoheitsgebiet der Interpretation zugelassen und inspirieren den musikalischen Moment und seine Ausformung.



__________Ausdehnung 1
2.9.2019 - Tag des offenen Denkmals - Villa Müller-Oerlinghausen, Kressbronn
im Verbund
// Vortrag Dr. Jakob Böttcher: zur Architektur von Hans Scharoun / Martin: Préludes op.8 Nr2, Nr3 / Hindemith: aus "ludus tonalis" //

___________Ausdehnung 2
26.1.2020 - Vernissage Peter Mathis, «Bergwelten» Galerie Lände, Kressbronn
im Verbund
// Kees Tillema im Gespräch mit Peter Mathis / Martin: Préludes op.8 Nr1 / Janáček: aus "Auf verwachsenen Pfaden" //

___________Ausdehnung 3
3/4 2020 - Fixierung als Musikvideo
28.6.2020 - Vernissage Annette Stacheder: Stille Wucht; konzertante Aufführung
im Verbund:
// Musik von Martin, Janáček und Hiltensweiler Bilder von Annette Stacheder //