Literaturkonzert

Werke von
Sergei Prokofjew, Arthur Lourié, Eugène Ysaÿe und Dominique Troncin
05.05.2012, Kressbronn, Rathaus

Ralph Kolars (Lesung)
Margherita Marseglia (Violine)
Manuela Klöckner-Marseglia (Klavier)

Marsch zwischen Hoffen und Verzweifeln

… dicht und nachhaltig interpretiert … wenige Veranstaltungen im Rahmen des Bodenseefestivals werden so gut zum Thema «Brennpunkt 1912» passen … Musik, die bewußt nicht klangmalerisch illustrieren wollte, sondern ins beginnende 20. Jahrhundert führt, das auch in der Musik eine Zeit des Aufbruchs war, eine Zeit der Suche nach neuen Ausdrucksformen. (Christel Voith in SZ 07.05.2012)